Schlafen wie im Hotelbett

Langsam lehnst Du dich zurück. Dein Nacken berührt das wunderhaft kühle Kissen, Dein Rücken findet seinen perfekten Platz auf dem glatt aufgezogenem Bettlacken. Die frische Bettdecke umhüllt Deinen Körper. Das ist genau dieser Moment, wo für ein paar Minuten die Welt perfekt zu scheinen mag. Die erste Nacht im frisch bezogenen Bett zwingt mich geradezu das Nachthemd loszuwerden um die kühle Frische, das angenehme Rascheln und den genialen Duft mit allen Sinnen zu erfahren.  

Wie oft machst Du es?

Wie oft sollte man eigentlich die Bettwäsche wechseln? Allgemein empfiehlt es sich, das Bett alle drei Wochen frisch zu beziehen. Hygienisch sauber wird die Bettwäsche erst bei 60 Grad in der Waschmaschine. Falls man aber diese regelmassig jede zweite Woche wechselt, reicht auch ein Waschgang bei 40 Grad was Umwelt und Faser schont.

Jeden Monat ein One-Night-Stand?

Leider dauert der atemberaubende Moment der ersten Nacht nicht zu lange an. Nach ein paar gut durchgeschlafenen Nächten vergisst man irgendwie diesen frischen Zauber. Genau deswegen, um den One-Night – Effekt zu verlängern haben wir die ultimative langanhaltende Frisch-Formel entwickelt, die das spezifische Gefühl der frischen Bettwäsche in Deinem Schlafzimmer für mehr sinnliche Momente in Deinem Schlafzimmer sorgen.